In der Gegend von Brovary leben mehr als 1700 hilfsbedürftige Kinder, die als "Kinder in Not" bezeichnet werden. Die meisten erleben tagtäglich Gewalt in der Familie. Oft haben sie nicht genug zu essen, selten erfahren sie Fürsorge der Eltern. Für 120 dieser Kinder organisiert das Kinderzentrum Sunshine jedes Jahr ein Sommerlager. Das Lager basiert auf den Prinzipien der Erlebnispädagogik und fördert nebst Erholung, Selbstinitiative, Spontaneität und Kreativität der Kinder. Während des Lagers versucht ein professionelles Team, die Probleme der Kinder zu diagnostizieren und weitere Hilfe anzubieten. Jedes Kind wird befragt und seine Familiensituation wird geprüft.

Nach der Lagerzeit versuchen Sunshine Mitarbeiter zusammen mit den zuständigen Sozialarbeitern die Krisensituationen zu entschärfen. Das kann Familienbetreuung, erzieherische Hilfe, finanzielle Unterstützung, medizinische Betreuung oder in gewissen Fällen eine Platzierung des Kindes bei Pflegeeltern oder in einem Rehabilitationszentrum bedeuten.

Das Betreuungsteam dieser Sommerlager setzt sich aus Pädagogen, Lehrern, Sozialarbeitern, Sportinstruktoren, Psychologen und Kinderärzten zusammen.

Die Sunshine Lager werden in der Nähe des Dorfes Sobolivka am Fluss Lubitsh durchgeführt.